Franziska Franz

Franziska Franz,
geboren 1961 in Detmold, lebt in Frankfurt am Main.
Nach dem Gymnasium absolvierte sie eine Schauspielausbildung. Sie hat Fernseh
– und Theatererfahrung.
2017 veröffentlichte sie Abenteuergeschichten für Kinder im didaktischen Bereich,
einen Kinderkrimi, sowie Geschichten über lebendige Satzzeichen, die in mehreren
hessischen Schulen als Lesebuch eingesetzt werden.
Sie ist für mehrere Verlage tätig.
Mittlerweile liegt ihr Schwerpunkt im Krimi und Thriller Bereich.
Sie ist Mitglied im Syndikat und bei den Mörderischen Schwestern.
2021 ist sie Jury-Mitglied in der Sparte Debüt – Glauser.01.März 2018, in der
Anthologie `Mord im Spinat`, Beitrag: `Mordsmenü`, Größenwahn Verlag. Februar 2019 erschien die Anthologie: `Wir morden gerne in Herne`, mit dem Beitrag: `Lieber hinaus in die Ferne als für immer in Herne`, Dirk Laker Verlag. 1.Mai 2019 im Dirk –
Laker Verlag, der Psychothriller: `Die stumme Frau`.
November 2019 die Anthologie:
`Ostwestfalen morden anders`, Beitrag: `Lippisch Roulette`.
Ende 2020 erscheint die Anthologie:`Banken, Bembel und Banditen, im Gmeiner Verlag, mit dem Beitrag: Bembel Horst`.
2019, Beginn einer Trilogie mit Frankfurt Bezug : edition krimi, Bedey- Media
Imprint