AGB-Ehrenkodex für Anbieter

Anbieter AGB

Der Betrieb eines OnlineShops mit unterschiedlichen Produkten und Dienstleistungen externer Anbieter erfordert ein ausführliches Regel/Erklärwerk in Form der vorgeschriebenen AGB-Regelung! Deshalb bitte aufmerksam lesen!

Stand 28.03.2021

Allgemeine Geschäftsbedingungen im Rahmen von Einstellaufträgen und Kaufverträgen, die über den LIVEOnline-Eventshop im Auftrag zwischen den jeweiligen Produktanbietern „Verkäufer“, – im folgenden “Anbieter”, dem Kunden – im Folgenden „Kunde“  und LIVEOnline geschlossen werden.

Beschreibung

LIVEOnline-Eventshop
Theo Gitzen
Waldweg 10
21682 Stade

unterliegt der Kleinunternehmerregelung und bietet Produkte und Dienstleistungen Dritter (Anbieter) in deren Auftrag zum Verkauf an Kunden an.
Kurzform für LIVEOnline-Event-Shop = LO

Anbieter
ist derjenige, der seine Produkte und Dienstleistungen im LO-Shop anbietet
Kurzform = Anbieter

§ 1 Geltungsbereich und allgemeine Hinweise
(1) Vorbehaltlich individueller Absprachen und Vereinbarungen, die Vorrang vor diesen AGB haben, gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und LO ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
(2) Der Anbieter ist sowohl Produkt- als auch Dienstleistungslieferant und somit für den einwandfreien Zustand, sowie die Lieferung der Leistungsbestellung an den Kunden verantwortlich.
Ausnahme: Produkte/Dienstleistungen die von LO komplett übernommen werden. Dazu gehört in erster Linie der Vertrieb von gestalteten Videoclips “StreamLegenannt.
(3) LO handelt im Auftrag des Anbieters und bietet dessen Produkte zum Kauf im LO-Shop in zwei unterschiedlichen Varianten an.
a) extern = Die Angebotsdarstellung des Produktes/Dienstleistung erfolgt im LO-Shop. Die gesamte Kauf, Bezahl- und Lieferabwicklung findet jedoch über einen externen Drittanbieter (Shop eines Verlages oder Verlag des Anbieters) statt
b) LO-intern = Die Angebotsdarstellung des Produktes/Dienstleistung erfolgt im LO-Shop. Die gesamte Kauf, Bezahlabwicklung findet ebenfalls über den LO-Shop statt. Lediglich die Auslieferung der Produkte bzw. die Durchführung der LIVEOnline-Vorleseevents via Zoom/Skype obliegt dem Anbieter.
Ausnahme: Der Verkauf von StreamLe. Hier hinterlegt LO den Zugriffscode von YouTube, auf dem der Clip als privat abgelegt ist, verdeckt im Produktangebot und stellt diesen dem Kunden bei Kauf per Auftragsbestätigung zur Verfügung.

§ 2 Vertragsschluss
(1) Der Vertrag zwischen LO und dem Anbieter kommt nicht nach  eingehender online-Bestellung über den LO-Shop im Bereich des angemeldeten Anbieters zustande sondern erst wenn der Anbieter den LO-Rechnungsbetrag (wird ihm als Mail zugeschickt) an LO überwiesen hat.
(2) Jede Online-Bestellung durch den Anbieter wird als einzelner Vertrag behandelt und beinhaltet ausschließlich die jeweils im Bestellvorgang enthaltenen Angaben zu Produkt/Dienstleistung und Mengen.
(3) Sämtliche Angebote in dem Onlineshop von LO stellen lediglich eine unverbindliche Einladung an den Kunden dar, dem Verkäufer ein entsprechendes Kaufangebot zu unterbreiten. Sobald der Verkäufer die Bestellung des Kunden über LO – Shop erhalten hat, wird dem Kunden zunächst eine Bestätigung über den Inhalt und den Eingang seiner Bestellung bei LO bzw. beim Verkäufer zugesandt. Dies erfolgt  in der Regel per E-Mail (Bestellbestätigung/Rechnung). Die Bestellbestätigung wird online durchgeführt und ist mit der Bezahlung und der Verbindlichkeitserklärung (AGB) bindend.

§ 3 Vertragslaufzeiten
Jeder abgeschlossenen Vertrag hat eine Gültigkeit von 12 Monaten und verlängert sich nicht automatisch. Er beginnt exakt an dem Tag, an dem es das Produkt/Dienstleistung des Anbieters im LO Shop für Kunden zu kaufen gibt und gilt für ein Jahr. Kurz vor Ablauf des Vertrages wird der Anbieter von LO informiert und kann selbstständig entscheiden ob der Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert, oder storniert werden soll.

§ 3 Kündigung/Stornierung des Vertrages und damit verbundener Deaktivierung der eingestellten Produkte/Dienstleistungen im LO-Shop
(1) Kündigung durch den Anbieter
(a) Der Anbieter hat jederzeit das Recht und die Möglichkeit Verträge/Aufträge oder Teile von diesen zu stornieren, bzw. aus dem Angebot kostenlos entfernen zu lassen. Dies bedarf aber einer schriftlichen (e-Mail) Mitteilung an LO mit einem Vorlauf von mindestens 14 Tagen. Für eventuelle Käufe, die zwischen dem Eingang der Stornierung bei LO und der Löschung aus dem Shop-Angebot getätigt wurden, haftet der Anbieter, bzw. ist noch für deren Lieferung/Durchführung zuständig.
(b) Der Anbieter hat im Falle einer vorzeitigen Kündigung keinerlei Anspruch auf Rückerstattung seiner geleisteten Einstellgebühren.
(2) Kündigung durch LO
(a) LO hat jederzeit das Recht und die Möglichkeit Verträge/Aufträge oder Teile von diesen zu stornieren, bzw. aus dem Angebot zu entfernen, sofern der Anbieter gegen Inhalte dieser AG’s verstösst, bzw. Falschangaben macht oder Inhalte veröffentlicht die als rechtsextrem, antisemitistisch, diskreminierend oder Kinderfeindlich (Kinderpornografisch) einzuordnen sind. Dies betrifft in erster Linie die Inhaltsgestaltung von LIVEOnline Vorleseevents, Kursangeboten und StreamLe-Darstellungen
(b) Der Anbieter hat im Falle einer vorzeitigen Kündigung keinerlei Anspruch auf Rückerstattung seiner geleisteten Einstellgebühren.

§ 4 Kündigung/Stornierung Regressanspruchserhebung durch den Käufer
LO behält sich die Auszahlung von vereinbartenAnbieterkonditionen an selbigen solange vor, bis die Ware (Buch-LO-intern) ausgeliefert, bzw. die Dienstleistungen für (LOVE-via Zoom, Kurse etc.) vom Anbieter getätigt wurden um Kunden ihren Kaufbetrag zurück erstatten zu können. Jede weiteren Regerssforderungen des Kundens wegen Nicht-Erfüllung des Bestellumfanges, sind ausschließlich Gegenstand zwischen Anbieter und Käufer.
LO behält sich in diesem Falle vor, alle Angebote des Anbieters solange zu deaktivieren, bis der sachverhalt geklärt, die Leistung erbracht und der Vorgang offiziell (Anzeige durch den Kunden an LO) abgeschlossen ist. Danach wird der Vertrag fortgesetzt und die Produkte/Dienstleistungen wieder aktiviert.

§ 5 Produkte, Dienstleistungen, Beschaffenheit, Verfügbarkeit
Dieser Paragraph beinhaltet die Beschreibung der, im LO-Shop offerierten Angebostvarianten

(1) Produkte die im LIVEOnline-EVENTSHOP im Auftrag angeboten werden, gliedern sich in drei Bereiche (Warenkategorien). Dienstleistung, Digitales Produkt, Körperliches Angebot (Produkt)
a) Dienstleistungen wie: LIVEOnline-Vorleseevents bzw. Online-Kurse via Zoom
Als LIVEOnline-Vorlese-Events via Zoom werden  interaktive Lesungen/Präsentationen von Autoren (Vortragende) bezeichnet.  Die Bestellung wird über den LIVEOnline-Shop im Auftrag der Autorn/Vortragenden angenommen und an diese weitergeleitet. Autoren/Vortragende vereinbaren mit dem Besteller einen Termin zur Durchführung (Präsentation) via Zoom.  Die Dauer einer LIVIOnline Präsentation obliegt dem Anbieter (Autoren/Vortragenden). Eventuell auftretende, technisch bedingte Übertragungsprobleme und einen, damit verbundenen  Ersatztermin  sind zwischen dem Anbieter und Käufer zu regeln.
Kommt ein Termin innerhalb einer angemessenen Frist nicht zustande, hat der Käufer das Recht auf Rückerstattung. Ausnahme: Der Käufer ist nicht Willens oder in der Lage (technisch) einen Präsentationstermin innerhalb der, mit dem Autoren/Vortragenden verabredeten Zeit (max. 3 Monate nach dem Erstkontakt zwischen Anbieter und Käufer) durchzuführen. In diesem Fall hat der Käufer keinen Anspruch auf Rückerstattung.
b) StreamLe Videoclips (Digitales Produkt)
Bei StreamLe Videoclips handelt es sich um speziell erstellte Vorlese- Videoclips die via Zugangscode von LIVEOnline im Auftrag der Anbieter, auf YouTube bereitgestellt und abrufbar sind.
Unmittelbar mit Beendigung des Zahlvorgangs innerhalb einer Bestellung, wird dem Kunden die Rechnung und der YOUTube Zugangscode übermittelt. Durch Aktivierung dieses Code (geht ohne YouTube-Registrierung) kann der Käufer sich den Bestellten StreamLe-Videoclip jederzeit und sooft er möchte, anschauen. Eine Weitergabe des Codes an Dritte (Nichtkäufer/Besitzer/Inhaber) des Codes ist streng untersagt.
c) Bücher, Bilder, Accessoires als körperliches Produkt.
LIVEOnline-Eventshop veröffentlicht im Auftrag der Anbieter (Autoren/Verlage) deren Produkte. Zu den Produkten zählen neben Büchern auch Bilder und Accessoires. LIVEOnlineshop präsentiert diese Produkte und führt selbst keine Bestell- und Zahlungsannahme durch. Der Käufer wird bei der Durchführung der Bestellung auf eine externe Seite des Anbieters, bzw. desssen Vertriebsportal weitergeleitet. Sowohl die Bestellung auch als die Bezahlung sind dort vorzunehmen. LIVEOnlineshop haftet nicht für Produkte, Lieferungen und Bezahlvorgänge. Für den Inhalt der angebotenen Waren ist der Anbieter, bzw. dessen Vertriebspartner verantwortlich.

(2) Die Beschaffenheit der bestellten Waren ergibt sich aus den Produktbeschreibungen im Onlineshop. Dabei wird wie in (1) beschrieben, zwischen Dienstleistungen, digitalen und körperlichen Produktangeboten unterschieden. Abbildungen auf der Internetseite geben die Produkte unter Umständen nur ungenau wieder; insbesondere Farben können aus technischen Gründen erheblich abweichen. Bilder dienen lediglich als Anschauungsmaterial und können vom Produkt abweichen. Technische Daten, Gewichts-, Maß und Leistungsbeschreibung sind so präzise wie möglich angegeben, können aber die üblichen Abweichungen aufweisen. Die hier beschriebenen Eigenschaften stellen keine Mängel der vom Anbieter gelieferten Produkte dar.

(3) Die Warenverfügbarkeit der jeweilige Angebote zum Zeitpunkt der Bestellung durchden Kunden. (a) Der Anbieter ist verpflichtet LO umgehend mitzuteilen, wenn entweder Produkte nicht ausgeliefert werden können, oder diese nichtmehr in seiner Angebotspalette vorhanden sind.
(b) Der Anbieter ist verpflichtet LO umgehend mitzuteilen, wenn eine Dienstleistung für längere Zeit nicht durchgeführt werden kann (z.B. Wegen Krankeit) , oder diese nichtmehr in seiner Angebotspalette enthalten ist.

§ 4 Lieferung/Durchführung von Dienstleistungen
(1) Die Lieferung bzw. Durchführung der bestellten Ware/Dienstleistung unterscheidet sich generell in folgenden Punkten:

a) Dienstleistungen (Live und online Events via Zoom). Hier gilt, dass nach der Bestellung/Kauf durch den Kunden via LIVEOnline-EVENTSHOP, der gewählte Anbieter (Autor/Darbieter) umgehend von LO über die Bestellung informiert wird und sich kurzfristig mit dem Käufer zwecks Festlegung des Durchführungstermines absprechen muss. Dabei bleibt es beiden Vertragspartnern überlassen, wann und wie der Termin ablaufen, bzw. stattfinden wird.
(1) Die erfolgte Durchführung durch den Anbieter, ist LO umgehend durch selbigen anzuzeigen. Nur so kann eine Erstattung des vereinbarten Verkaufspreises durch LO an den Anbieter stattfinden. Liegt LO keine Rückmeldung vor, behält sich LO die Einbehaltung des vereinbarten Bertrages solange vor bis eine Durchführungsbescheinigung Seitens des Anbieters erfolgt ist. Sollte diese nicht innerhalb der Vertragslaufzeit erfolgen, hat der Anbieter keinerlei Anrecht auf Auszahlung.

b) StreamLe Videoclips. Hier wird dem Käufer sofort nach Zahlungseingang eine Buchungsbestätigung/Rechnung per Mail zugeschickt, auf der auch der speziell generierte Zugangscode für YouTube (ohne Anmeldung) übermittelt wird. Der Kunde/Käufer hat dann sofort den Zugang zu seiner Bestellung. Es wird ihm jedoch untersagt diesen Zugangscode an Dritte weiterzugeben.
c) körperliche Produkte wie: Bücher, Bilder, Poster und Accessoires.
Alle Bestellungen werden von LIVEOnline-EVENTSHOP direkt an die Anbieter bzw. deren Versandpartner weitergeleitet. LIVEOnline-EVENTSHOP übernimmt keine Haftung für Lieferprobleme oder Fehlsendungen. welche dann entsprechend ausgewiesen werden.

(2) Preise Hier gelten die Liefer- und Anzeigebedingungen von LO zur Kleingewerberegelung und §19 UStG. Sie weisen keine Mehrwertsteuer aus.
Bei den angebotenen Dienstleistungen bzw. den digitalen Produkten entfallen Versandkosten. Bei körperlichen Produktbestellungen bestimmen die Anbieter die Versandkosten für alle von im LIVEOnline-EVENTSHOP angegebenen Artikelpreise

(3) Stornierung
Innerhalb der Bestellungen, welche im  LIVEOnline-EVENTSHOP und der dort angebotenen und auch bezahlbaren Produkte wie: LIVEOnline.Vorleseevents via Zoom und der StreamLe-Videoclips angeboten werden, können Käufer jederzeit vor Bezahlung ihre Produkte, diese kostenlos aus dem Warenkorb entfernen. Nach der Bezahlung/Kaufabschluß kann der Käufer innerhalb von 7 Tagen den Kauf in schriftlicher Form Rückwirckend stornieren. Dies geht allerdings nur auf dem schriftlichen Weg und wird mit einer Stornogebühr von 5,- € berechnet.

Bei allen anderen Produkten (Bücher, Bilder, Accessoires etc.) , die über externe Vertriebswege angeboten, bzw. gekauft wurden, gelten deren Stornobedingungen.

§ 5 Zahlung/ MWSt-Ausweisung durch den Kunden
Die Zahlung erfolgt für alle LIVEOnline-EVENTSHOP Angebote per Vorkasse nach den, im Shop angebotenen Zahlungsmethoden. (PayPal, Überweisung etc.) Bei allen externen Bestellungen erfolgen diese über die dort angebotenen Zahlungsmethoden. Da die Produktangebote unterschiedlichen Anbietern zugeordnet werden, gilt auch deren gesetzliche Mehrwertsteuerausweisung.
Für die Produkte die direkt über den LIVEOnline-Shop bezogen werden können gilt die Kleinunternehmerregelung nach §19 UStG
Für alle anderen Produkte gelten die jeweiligen Steuersätze des externen Anbieters.
Im Shop wird dies unterhalb des ausgewiesenen Betrages  wie folgt angezeigt:

ACHTUNG!
Dieser Produktkauf verlinkt auf einen externen Anbieter!
Die oben angebenen Umsatsteuerregelungen sind somit
ungültig. Es gelten die UStG-Angaben des externen Anbieters!

§ 6 Zahlung/ MWSt-Ausweisung von LO an den Anbieter
Nachdem der Kunde sein Produkt/Dienstleistung über den LO-Shop geordert und bezahlt hat, wird dies dem Anbieter angezeigt (Mail). Dies betrifft nicht die Käufe über Anlieger-externe Shops.
Für die Produkte die direkt über den LIVEOnline-Shop bezogen werden können gilt die Kleinunternehmerregelung nach §19 UStG. Für alle anderen Produkte gelten die jeweiligen Steuersätze des externen Anbieters.
(1) LO verbucht intern die eingegangenen Beträge aus Verkäufen und weist die daraus resultierenden Anbieteranteile dem internen Konto des jeweiligen Anbieters zu.
(2) LO überweisst jeweils Quartalsmäßig, die dem Anbieter aus Verkäufen zustehenden Beträge auf sein angegebenes Konto.
(3) Beträge aus offenen Postionen durch noch nicht stattgefundene Waren/Dienstleistungslieferungen, werden solange nicht ausgeschüttet, bis diese stattgefunden haben. Eine Ausschüttung erfolgt mit der nächsten Quartalsabrechnung.

§ 6 Transportschäden
(1) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, wird der Kunden gebeten, diese Fehler sofort bei dem Zusteller zu reklamieren und schnellstmöglich Kontakt zm Anbieter aufzunehmen. Dieser ist verpflichtet die Ware entweder zurück zu nehmen oder den Vorgang zu regeln.
(2) Die Versäumung einer Reklamation oder der Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Kunden keinerlei Konsequenzen, hilft dem Anbieter aber, eigene Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung gelten machen zu können.

§ 7 Sachmängelgewährleistung
(1) Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff BGB.
(2) Eine Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.
(3) Beanstandungen und Mängelansprüche können nur unter der Verursacherbezeichnung, Datum, Ort schriftlich angezeigt werden.

§ 8 Eigentumsvorbehalt/Urheberrechte
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters. Die. Im LIVEOnline-EVENTSHOP angebotene waren (Bilder/Texte und Aussagen zum Produkt, sowie deren Inhalte sind Eigentum des Anbieters und dürfen nicht für Weitergaben/Veröffentlichungen oder Drittnutzen verwendet werden.

§ 9 Haftung
(1) LO haftet ausschließlich nur für die, durch Verstösse gegen stattgefundene, vertragliche Inhalte zwischen LO und Anbieter in Punkto von Falschaussagen/Darstellungen bzw. Preisangaben innerhalb des LO-Shops.
(2) Der Anbieter haftet gegenüber dem Kunden für Nichterfüllung von Bestellungserbringungen, der im LO-Shop angebotenen Leistungen. Ausnahme sind die “StreamLe”-Angebote

$ 10 Ehrenkodex
(1) Der Anbieter und LO verpflichten sich gegenseitig zur Einhaltung der Anbieter-AGB’s und der damit verbundenen Absprachen zu Erfüllung und Einhaltung von Angebots- und Awicklungsversprechen untereinander und gegenüber dem Kunden.
(2) Der Anbieter verpflichtet sich innerhalb seiner Angebote zur Einhaltung von Urheberrechten und Unterlassung von Darstellungen oder Äußerungen welche gegen die allgemeinen Vorschriften in Bezug auf Menschenwürde und deren Verletzungen hinweisen.
(3) Der Anbieter verpflichtet sich zum Schutze des Verbrauchers (Käufers) LO jegliche Veränderungen in seinem Status oder Produktangebot anzuzeigen.

§ 11 Schlussbestimmungen
(1) Die Vertragssprache ist deutsch.
(2) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und LO findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland (3) Sofern es sich beim Anbieter um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Anbieter und LO der Sitz von LO.